Herzlich willkommen auf unserer Webseite.

z_bergsee01

achtsamkeitsbasierte-therapie-und-stressreduktion-mbct mbsrNEUES BUCH
IM ERNST REINHARDT VERLAG 

Forschungsergebnisse legen nahe, dass achtsamkeits-basierte kognitive Therapien zur Rückfallprophylaxe bei Depressionen ebenso wirksam sind wie die Einnahme von Antidepressiva. Achtsamkeitspraxis kann sowohl im Umgang mit psychischen und physischen chronischen Erkrankungen sowie schwierigen Lebens-situationen als auch für die Stressprävention sehr hilfreich sein. Denn Achtsamkeit kann Menschen dabei helfen, negativen Gedanken und Gefühlen die Macht über sie zu nehmen und eine mitfühlende, freundliche Haltung ihnen selbst und belastenden Erfahrungen gegenüber zu entwickeln.

Die beiden am besten wissenschaftlich untersuchten achtsamkeitsbasierten Verfahren – MBSR (Mindfulness- Based-Stress-Reduction) und MBCT (Mindfulness-Based- Cognitive-Therapy) – werden in diesem Buch vorgestellt.

  • Achtsamkeitsbasierte Verfahren MBCT und MBSR in einem Band
  • konkrete Übungen zu Achtsamkeit und Stressreduktion
  • evidenzbasiert

Im Frühjahr 2017: Ein Auffrischungs- und Vertiefungsseminar für (ehemalige) Teilnehmende des Achtsamkeitstrainings: Achtsamer Dialog im Kontakt mit sich und anderen. Akademie im Park, Wiesloch bei Heidelberg vom 10.-12. März 2017.
Anmeldung und nähere Informationen unter
www.akademie-im-park.de

 

NEUE KURSE

Neuer MBCT-Kurs in Duisburg unter der Leitung von Jörg Meibert ab 5. April 2016

Neuer MBSR-Kurs in Duisburg unter der Leitung von Jörg Meibert ab 23. August 2016

Die Kurse in Duisburg finden in der „Praxis für seelische Gesundheit“ in Duisburg statt

Termine, weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten finden Sie unter dem Punkt KURSE.

 

logo_air_rgb_282x150px

Besuchen Sie uns auch auf der Website unseres neu gegründeten
Achtsamkeitsinstituts Ruhr 

 

EINFÜHRUNG IN MBCT UND ACHTSAMKEITSBASIERTE INTERVENTIONEN

15.06.2016 Warstein Achtsamkeitsbasierte Interventionen gewinnen in den letzten Jahren sowohl im Forschungskontext als auch in der klinischen Anwendung immer mehr an Relevanz. Mittlerweile gibt es Wirksamkeitsnachweise bei vielen psychischen wie physischen Symptomen und Erkrankungen.
Weitere Informationen finden Sie unter dem Punkt Fortbildungen